Im Zuge der Vielfältigkeit

2005 Neue Sächsische Galerie, Chemnitz
1997 Wanderausstellung durch die Hauptbahnhöfe in Stuttgart, Berlin, Dresden, Cottbus, Hamburg, Kassel, München

Im Zuge der Vielfältigkeit besteht aus 11 großformatigen Photographien. Phantasievolle, skurrile, sensible Reisen durch Träume, Erinnerungen, Hoffnungen und Ängste. Elf Personen werden auf den Bildern dargestellt: Allesamt Reisende in den traditionellen Großraumwagen der Deutschen Bahn. Jede Figur erzählt eine Geschichte durch ihr Aussehen, ihre Kleidung, ihr Gepäck. Vor allem aber durch ihre An- beziehungsweise Aussichten: sonderbare, unwirkliche Welten vor den Fenstern ihrer Abteile. Was da außen scheint, ist das Innenleben der Reisenden. Sämtliche Personen der Ausstellung sind von Sabine Braun selbst dargestellt. Die Ausstellung reiste 1997 acht Monate lang durch große Bahnhöfe in Deutschland.

Ein Katalog zur Ausstellung ist erhältlich.